AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Happy Dinner Card

§ 1 Gültigkeit AGB

Hier vorliegende AGB sind gültig für den Erwerb und die Nutzung der Happy Dinner Card sowie der dazugehörigen Website www.happydinner.de und das daraus resultierende Rechtsverhältnis.

Nachfolgende AGB gelten grundsätzlich, sofern diese nicht durch gesonderte Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien geändert wurden. AGB von Kunden wird hiermit widersprochen. Sie erhalten nur Gültigkeit, wenn diese separat vereinbart wurden. Änderungen bzw. Ergänzungen dieser AGB behalten wir uns vor.

§ 2 Anbieter

Anbieter der Happy Dinner Card sowie der dazugehörigen Website www.happydinner.de ist die H&W Agentur GbR. Verträge, welche hierüber zustande kommen, werden mit der H&W Agentur GbR geschlossen.

H&W Agentur GbR

Frederic Hempel und Holger Weinrich
Schkeuditzer Str. 13
04509 Delitzsch

Tel: (+49) 34202/30950-0

Telefax: (+49) 34202/30950-95

E-Mail: info@happydinner.de

§ 3 Partnerunternehmen/Angebote/Gültigkeit

Partnerunternehmen sind Unternehmen, welche die Angebote zur Verfügung stellen, welche der Kunde mit der Happy Dinner Card nutzen kann.

Die Happy Dinner Card gilt immer vom 02.01. bis zum 28.02. des darauffolgenden Jahres. Sie gilt, falls nicht anders vermerkt, grundsätzlich für zwei Personen. Bei den Offerten der Partnerunternehmen handelt es sich um einmalige Kennlernangebote, das heißt die Card gilt für jede Einrichtung einmal. Die Card gilt nicht zu Sonderveranstaltungen, an Feiertagen, Oster- und Pfingstsonntag, am Valentinstag, Heiligabend, Silvester sowie in Verbindung mit sonstigen Aktionen, Rabatten und Gutscheinen. Zusätzliche Speisen, Getränke, Dienstleistungen etc., welche nicht im Angebot enthalten sind, werden laut Karte/Preisliste des jeweiligen Partnerunternehmens berechnet.

Es ist möglich, dass Angebote in vereinzelten Einrichtungen nicht an allen Tagen bzw. nicht für alle Veranstaltungen gelten. Hinweise hierzu finden sie in dem mitgelieferten Gastro Guide (für Berlin/Potsdam im Online Guide). Die Card ist nicht personengebunden und somit übertragbar. Happy Dinner Card CLASSIC ist jeweils für eine Stadt gültig. Die Happy Dinner Card PREMIUM gilt in allen sich überregional beteiligenden Unternehmen in sämtlichen angeschlossenen Städten.

§ 4 Erwerb/Lieferung/Zahlung der Happy Dinner Card

Die Happy Dinner Card kann gegen ein Entgelt erworben werden.

Bei Verfügbarkeit wird Ihnen Ihre Card umgehend binnen weniger Tage zugesandt. Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung, das Zahlungsziel beträgt 7 Tage rein netto. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der H&W Agentur. Bei Missbrauch sehen wir uns gezwungen, die Kartennummer zu sperren. Offene Forderungen bleiben hiervon unberührt.

§ 5 Einlösung der Angebote/Haftung

Die Angebote können nur eingelöst werden, wenn sie vor der Bestellung/Inanspruchnahme dem Partnerunternehmen angezeigt werden. Für die Einlösung des Angebotes gelten die auf dem Angebot angegebenen Bedingungen.

Der Anbieter der Happy Dinner Card ist lediglich Verkäufer bzw. Vermittler der dort aufgeführten Angebote und haftet nicht für die ordnungsgemäße Einlösung der Angebote in den Partnerunternehmen. Verantwortlich für die Erbringung der Leistung und des Nachlasses ist das Partnerunternehmen, sprich der jeweilige Anbieter des konkreten Angebotes. Ansprüche auf Leistungserfüllung können nur gegen die jeweiligen Partnerunternehmen geltend gemacht werden.

Partnerunternehmen haben die Möglichkeit, innerhalb der Laufzeit der Happy Dinner Card zu kündigen. Die im Guide und auf der Card abgebildeten Partnerunternehmen entsprechen dem jeweiligen Druckunterlagenschluss und stellen lediglich eine Orientierung dar. Es können jederzeit Partnerunternehmen entfallen oder wechseln, aktuelle Partnerunternehmen finden Sie unter www.happydinner.de.

Für eventuelle Betreiberwechsel bzw. Schließungen einzelner Partnerunternehmen kann die H&W Agentur nicht haftbar gemacht werden.

Wenn einzelne Angebote, unabhängig von Gründen, nicht genutzt werden können, so kann die Agentur für Geld, welches der Kunde nicht gespart hat, nicht haftbar gemacht werden. Eine Auszahlung des in den Angeboten angegebenen Wertes kann nicht erfolgen. Für Cards, welche dem Kunden verlustig gehen, erfolgt kein kostenfreier Ersatz.

§ 6 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht folgendes gesetzliches Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrechtsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Tag des Vertragsabschlusses. Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts senden Sie uns Ihre eindeutige Erklärung (Post, Fax, E-Mail), den Vertrag zu widerrufen, an:

H&W Agentur GbR
Schkeuditzer Str. 13
04509 Delitzsch
Telefax: (+49) 34202/30950-95
E-Mail: Info@happydinner.de

Ein Widerrufsrecht besteht nur dann, wenn keine Angebote (auch nicht vereinzelt) durch Sie in Anspruch genommen wurden.

Im Falle des ordnungsgemäßen Widerrufes, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, welche wir von Ihnen erhalten haben. Ihre Rückzahlung erhalten Sie innerhalb 14 Tagen ab dem Tag, an welchem Ihr Widerruf bei uns eingegangen ist.

§ 7 Allgemeine Haftungsbeschränkung

Soweit der Vertrag einschließlich dieser AGB keine anderweitigen Bestimmungen enthält, haften wir wie folgt:

Wir haften ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausgenommen sind die Haftung für Personenschäden, die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die Haftung aufgrund ausdrücklich gegebener Garantien und die Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten, sind die grundlegenden, elementaren Pflichten aus dem Vertragsverhältnis, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen kann. Soweit wir nur fahrlässig gegen wesentliche Vertragspflichten verstoßen, ist die Haftung der Höhe nach auf den vertragstypischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenfalls für unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

§ 8 Schlussbestimmungen/Salvatorische Klausel

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Vertragssprache ist deutsch.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist 04509 Delitzsch, Sitz der H&W Agentur GbR.

Ist eine der Vertragsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht berührt.

Stand: 22.05.2018